Balten sind keine Slawen!

Von sprachforschlicher Seite gesehen stehen die Balten aber den Slawen am nächsten, man nimmt nämlich heute an, dass sich die baltische Sprachfamilie relativ spät (eventuell vor ca. 2000 Jahren) von der slawischen getrennt hat.

Finnen sind übrigens keine Balten. Finnen und Balten gehören zu unterschiedlichen Sprachgruppen. Gleiches gilt für die Esten, welche linguistisch gesehen ebenfalls keine Balten sind, sondern zu den Finnen gehören.

Der Begriff Balte ist an und für sich sowieso eine ethnische Ernennung, für die Menschen, die vor Jahrhunderten im Baltikum lebten, hatte er kein Gewicht. Bis ins 18. Jahrhundert. wurde der Begriff Balte nur für Deutsch-Balten verwendet.

Die eigentlichen Balten hießen je nach Zugehörigkeit Letten, Liven, Kuren, Semgallen, Prussen (Pruzzen, Prusai)

Die Prussen sind die „Ureinwohner“ Ostpreußens und könnten vielleicht sogar Vorfahren mancher Ostpreußen-Ahnenforscher sein. Es wird zwar gesagt, dass der deutsche Orden die Prussen damals ausgerottet hat, aber vielleicht sind ja doch eins, zwei entwischt 😉

Ich hoffe und habe es auch ein bisschen im Gefühl, dass der Familienname „Kuneia“ baltischer Herkunft sein könnte. Aber dazu in einem anderen Artikel mehr.

Comments ( 2 )

  1. Replyddd
    sehr interessant... ich dachte bisher immer, dass balten slawen sind, aber jetzt weiss ich es besser. aber was meinst du mit dem namen "kuneia" bzw. wie kommst du darauf? heisst du so?
    • ReplyMrs-Eastie
      Ich habe diesen Namen in meinem Stammbaum. Warum fragst du denn, heisst DU denn so? ;o)

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>