Aschbude in Masuren – ein Ort scheint unauffindbar

Auf der Suche nach meinen Ahnen habe ich den Ortsnamen Aschbude(n) gefunden, den ich lange Zeit vergeblich versucht habe, zuzuordnen. Doch durch viel fleißige Recherche fand ich dann folgende Info:

Lange’s Ortsregister schreibt zu Aschbuden:

Ehemaliges Instmannsdorf

Landkreis Ortelsburg

Reg.Bez. Allenstein

Südlich des Ratzeburger Sees, östlich / südöstlich von Ortelsburg

1820 4 Gebäude, 66 Seelen. Zum Forst Puppen

eingepfarrt zur Kirche: Friedrichowen

Amt: Friedrichfelde

 

Die Angabe der Karte, Lage auf der Karte und polnischer Name sowie Einwohnerzahl 1939 fehlt.

Im Pfarralmanach von 1912 gibt es kein Aschbuden im Landkreis Ortelsburg, im Gemeindelexikon von 1905 auch nicht.

Dem kann man entnehmen, dass der „Ort“ bereits 1905 nicht mehr existierte; er ist daher auch auf keiner Karte mehr zu finden.

Möglicherweise ist Aschbuden in der Ortschaft Grünwalde aufgegangen. Auf jeden Fall lag dieser Ort im Bezirk Allenstein, also dem südlichen Masuren.

Vielleicht helfen diese Infos ja auch anderen Ahnensuchern wieder ein Stück weiter! Viel Erfolg!

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>